Wochenplan                          1 zentilia Fotolia.com Fotolia 8337673 XS2 zentilia Fotolia.com Fotolia 8337690 XS3__zentilia_-_Fotolia.com_Fotolia_8337686_XS4__zentilia_-_Fotolia.com_Fotolia_8337704_XS5__zentilia_-_Fotolia.comFotolia_8337706_XS6__zentilia_-_Fotolia.comFotolia_8337735_XS7_zentilia_-_Fotolia.comFotolia_8337734_XS8__zentilia_-_Fotolia.comFotolia_8337760_XS9__zentilia_-_Fotolia.comFotolia_8337762_XS10_zentilia__FotoliaHeader neu 16 Logo Quadrat Zurück zur Übersicht

Trainingspläne im Detail - Wochenpläne

Trainingsplan 9. Woche


                                     20.04. / 22.04.2018

 
9__zentilia_-_Fotolia.comFotolia_8337762_XS

 
Trainingsplan 9. Woche 
   
pdficon_large 
Diesen Trainingsplan als PDF zum Ausdrucken


 
 
Trainingsplanung 
   
Informationen und Tipps zum Training
       
MO Regenerationstag, alternativ Dehnen/Stretching/Kräftigen


  Empfehlung für Tempogestaltung und Herzfrequenz

Niedrige Belastung      60-70% Hfmax.
Mittlere Belastung       70-80% Hfmax.
Hohe Belastung           80-88% Hfmax.
Grenzbelastung           85->90% Hfmax.

LG                  Langsames Gehen
ZG                  Zügiges Gehen
LL                   Langsames Laufen
ZL                   Zügiges Laufen
DI Regenerationstag, alternativ Dehnen/Stretching/Kräftigen   Herzfrequenz nach
Dr. Winfried Spannaus
Frauen: 226 - Lebensalter
Männer: 223 - (0.9*Lebensalter)
MI



Hattest Du an diesen Leistungszuwachs geglaubt. Laufen macht insbesondere in der Gruppe mit Gleichgesinnten richtig Spaß.
 

Laufbekleidung muss den Körper wärmen.

Die Wärmeeigenschaften hängen in erster Linie von dem Lufteinschluss im Stoff ab, denn die Luft ist der eigentliche Wärmeisolator. Der Lufteinschluss wird vom Aufbau des Garns, der Stoffkonstruktion und der Schnitte beeinflusst.

Grundsätzlich gilt: je feiner und gekräuselter die Fasern und Garne sind, desto höher ist der Lufteinschluss.

Laufbekleidung muss vor Nässe und Wind schützen.

Sie muss daher Wasser abweisend und winddicht sein. Microfasern haben diese Eigenschaften aufgrund ihrer sehr dünnen und leichten Einzelfäden (Fibrillen). Als Microfaser darf gekennzeichnet sein, wenn 10.000m Fäden nicht mehr als 1g wiegen. Dadurch können winddichte Materialien gefertigt werden. Wasserdichte Membranen ergänzen die Funktionsbekleidung.

DO Regenerationstag, alternativ Dehnen/Stretching/Kräftigen    
FR 

Aufwärmen:
Wechsel zwischen
2min. (LL) - 1min. (ZG) und
3min. (LL) - 1min. (ZG) und            2min. (LL) - 1min.(ZG)

Wähle eine geringe Belastung, um Verletzungen vorzubeugen. Kurze funktionelle Gymnastik im Stand.

3x Wechsel:
10min
. (LL)1min. (ZG)

Achte darauf, dass du dich immer noch unterhalten kannst.

Wechsel:                              
bis zum Ziel
2min. (LL)1min. (ZG)

Ausdehnen in der Gruppe. Dehnen dient der Regeneration und darf dem Körper keine Leistung abfordern
 

Wie wird es in der Zukunft mit deinem Lauftraining weitergehen?

Am Ende dieses Kurses wirst du mindestens 30 min. durchlaufen können und du kannst dich problemlos der „Prüfung“ des DLV Laufabzeichen stellen.

Beim DLV Laufabzeichen geht es darum, eine bestimmte Zeit an einem Stück zu laufen. Auf die Geschwindigkeit kommt es nicht an. Dieses Laufabzeichen gibt es für 15min., 30min., 60min., 120min. und Marathon.

Dein Ziel könnte das Stundenabzeichen sein – 60min. langsames Laufen ohne Unterbrechung.

Bei diesem Ziel lässt sich vielleicht auch noch das ein oder andere Familienmitglied zum Laufen aktivieren. Wie sieht es mit dem Fitnessstand deiner Freunde und Bekannten aus?


 
SA Regenerationstag, alternativ Dehnen/Stretching/Kräftigen    
SO






 

Aufwärmen: Wechsel zw.
2min. (LL)
- 1min. (ZG) und
3min.
(LL) - 1min. (ZG) und
2min. (LL) - 1min. (ZG)

Wähle eine geringe Belastung, um Verletzungen vorzubeugen. Kurze funktionelle Gymnastik im Stand.

Dauerlauf:            
20min. (LL)
– Das Tempo ist nicht wichtig, aber es läuft doch sicherlich schon deutlich besser als letzte Woche.

Achte darauf, dass du dich immer noch unterhalten kannst.

Den folgenden Wechsel wirklich nur, wenn du ihn auch problemlos laufen kannst. Zu hohe Belastungen können zu Verletzungen führen. Diesen Trainingsteil sehr vorsichtig angehen.

2x Wechsel:         
3min. (ZL)
mit hoher Belastung – 1min. (LG) - nicht stehen bleiben

Wechsel:                              
bis zum Ziel
3min. (LL)1min. (ZG)

Ausdehnen nicht vergessen
 

Du solltest nach dem Kurs aber nicht einfach aufhören.

„Deine“ Laufgruppe wird auch weiterhin mit dir laufen wollen.

Im Lauftreff des Osterather Turnverein sind als feste Trainigstag der Freitag und der Sonntag vorgesehen.


 


Zurück < Trainingsplan Woche 8                           Weiter > Trainingsplan Woche 10